Zur Startseite

Sparkasse

Eine zeitgemäße und familienbewusste Personalpolitik bedeutet für die Sparkasse Markgräflerland, Antworten auf die Herausforderungen des demografischen Wandels zu geben. Die Sparkasse Markgräflerland legt schon seit vielen Jahren großen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und eine auf gegenseitige Wertschätzung ausgerichtete Unternehmenskultur. Fragen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehören in der Sparkasse zum gelebten Alltag. z.B. bei Teilzeitbeschäftigungen, Arbeitszeitregelungen usw. Angebote, die Mitarbeiter bei Kinderbetreuung oder auch bei der Pflege von Angehörigen unterstützen, tragen zum Erhalt von Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit bei. Wir sind überzeugt, dass sich das Work-Life-Balance Programm für unser Unternehmen zu Gunsten unserer Mitarbeiter und dem Unternehmen positiv auswirken.

Sparkassen-Kindertag 2013
Die Mitarbeiterkinder der Sparkasse Markgräflerland haben traditionell am ersten Tag der Sommerferien die Möglichkeit, ihre Eltern am Arbeitsplatz zu besuchen. Dieser Kindertag wird von der Sparkasse organisiert und von der Agentur 01 durch Frau Köppel-Nelke und ihrem Team vorbereitet und begleitet. Gemeinsam erarbeiten die Kinder im Laufe des Vormittags ein Thema, das sie nach einem stärkenden Mittagessen nachmittags im Rahmen der "Tschüss-Gala" den Eltern, Vorständen und allen Interessierten präsentieren.

Strahlende Gesichter beim Sparkassen Kindertag 2013 - im Zeichen   des Sparkassenjubiläums 175 Jahre Sparkasse Markgräflerland
Strahlende Gesichter beim Sparkassen Kindertag 2013 - im Zeichen
des Sparkassenjubiläums 175 Jahre Sparkasse Markgräflerland
  • Kindertagesstätte „Schwalbennest“
    In der überbetrieblichen Kinderkrippe Schwalbennest belegt die Sparkasse Markgräflerland zwei Plätze für Mitarbeiterkinder. Das Betreuungsangebot wird von den Eltern gut aufgenommen.

  • Teilzeitarbeitsverhältnisse
    Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie spielt die Teilzeitarbeit nach wie vor eine zentrale Rolle. Die Sparkasse bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedliche Arbeitszeitmodelle die sich an den betrieblichen Möglichkeiten und persönlichen Erfordernissen orientieren. Auch Führungskräfte nutzen diese Möglichkeiten.

  • Vortragsreihe zur Vereinbarkeit von Beruf- und Familie
    In regelmäßigen Abständen bietet die Sparkasse Vorträge und Wokshops zu verschiedenen Themenbereichen an, die zu besonderen Herausforderungen im Alltag werden können. Themen waren bisher die Pflege von Angehörigen, spezielle Situationen in der Kindererziehung und der achtsame Umgang mit sich selbst.

  • Audit berufundfamilie
    Die Sparkasse Markgräflerland ist seit November 2010 als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert. Durch die Zertifizierung soll die gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie systematisch und zielgerichtet weiterentwickelt werden. Familienbewusstsein soll in der Sparkasse zur gelebten Kultur werden und zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterbindung und nachhaltigen Leistungsfähigkeit beitragen.

Statements

  • Stephan Grether

    Personalleiter
    Sparkasse Markgräflerland

    Stephan Grether

    Eine zeitgemäße und familienbewusste Personalpolitik bedeutet für die Sparkasse Markgräflerland, Antworten auf die Herausforderungen des demografischen Wandels zu geben.

  • Christoph Braun

    Personalleiter
    Stadt Weil am Rhein

    Christoph Braun

    Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für mich eine zentrale und wichtige Herausforderung für die Personalplanung- und entwicklung. Zufriedene und motivierte Mitarbeiter können durch eine familienbewusste Personalpolitik an das Unternehmen gebunden werden.

  • Katrin Effenberger

    Stellv. Personalleiterin
    A.Raymond GmbH & Co. KG

    Katrin Effenberger

    „Familien sind ein Faktor, der maßgeblich auf uns Einfluss hat - wir alle werden durch unsere Familien gestärkt und unterstützt. Wir freuen uns, wenn wir durch die Maßnahmen der Agentur01 den Familien nun ein paar Stolpersteine aus dem Wege räumen können.“

  • Sabine Josef

    Agentur: 01

    Sabine Josef

    Nachhaltig setzen sich in Weil am Rhein Partner für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein und machen den Standort damit für Familien und Unternehmen attraktiv.

  • Katja Köppel-Nelke

    Agentur: 01

    Katja Köppel-Nelke

    Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stellt viele Menschen vor zahlreiche, neue Herausforderungen, die sich zum Teil sehr kurzfristig verändern. Dabei ist der Faktor Zeit eine wesentliche Komponente, egal ob mit Kindern oder älteren Familienmitgliedern.

  • Uwe Pommerening

    Personalleiter
    Conductix Wampfler GmbH Partner seit 1999

    Uwe Pommerening

    Für mich ist die Nachhaltigkeit des Projektes das überzeugende Argument.

  • Tanja Rosskopf

    Leiterin Personalentwicklung
    Glatt GmbH

    Tanja Rosskopf

    Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird im Zuge des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle spielen, um qualifizierte Mitarbeiter/innen langfristig an das Unternehmen binden zu können.

  • GmbH Vitra

    GmbH Vitra

    „Als Arbeitgeber haben wir eine ganzheitliche Verantwortung für unsere Mitarbeiter. Ein zentraler Aspekt ist hierbei die Gestaltung eines familienfreundlichen Arbeitsplatzes.

  • Diana Gerspach

    Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG

    Diana Gerspach

    Als familiengeführtes Unternehmen hat die Verbindung von Familie und Beruf eine hohe Bedeutung bei Endress+Hauser. Wir wissen, dass wir unseren Erfolg unseren engagierten Mitarbeitenden verdanken und wollen diese bestmöglich bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen.

mehr
 

© WWT Weil am Rhein Wirtschaft & Tourismus | Impressum | Virtuell Grafik